Allgemein

Ein Redaktionssystem basiert meist auf einem Content-Management System.

Was ist ein Content Management System?

Ein Content-Management-System (CMS, Inhaltsverwaltungsprogramm), ist ein Anwendungsprogramm, das die Erstellung und Bearbeitung des Inhalts von Text- und Multimedia-Dokumenten durch einen oder mehrere Redakteure ermöglicht und organisiert. Überwiegend für den Gebrauch bei Webseiten im World Wide Web. Um ein CMS redaktionell zu bedienen, werden keine Programmier- oder HTML-Kenntnisse benötigt, da Datenstruktur und Design (Layout) von den Inhalten (Content) getrennt zu bearbeiten sind.

Das Redaktionssystem

Redaktionssysteme dienen der Verwaltung von Inhalten im Medienbereich. Das wichtigste Merkmal ist die Trennung von Inhalten (Content), der Datenstruktur und des Designs (Layout). Es gibt unterschiedliche Zugriffsrechte. Redaktionssysteme gehören technisch zu den Content-Management-Systemen.

Vorteile

Vereinfachung des Workflows  – News, Änderungen, Seitenupdates können kurzfristig von den Redakteuren erfasst werden und sind danach sofort online. Der Weg über den Programmierer entfällt.

Wie funktioniert das Redaktionssystem?

Zuerst loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein.

Oben rechts sind 2 Reiter zu sehen -  "Inhaltsstruktur" und "Medienbibliothek"

Klicken Sie auf den Reiter "Inhaltsstruktur". Sie sehen den Menübaum in der Inhalts-Struktur.

Wenn Sie den obersten Ordner (Folder) auswählen, sehen Sie die Inhalts-Struktur nochmal in der Mitte (Content-Bereich) als "Untergeordnete Einträge" aufgelistet.

Hier haben Sie nun schon die Möglichkeit einen neuen Menüpunkt anzulegen. Dazu müssen Sie nur auf  Neu erstellen - Folder klicken.

Das System springt nun auf eine neue Seite. Hier geben Sie den Namen, zum Beispiel "Übernachten in Neuburg", nochmals in "Short name“ und einen Text in dem Feld "Beschreibung" ein.

Bestätigen Sie Ihre Eingaben mit Zur Veröffentlichung schicken.

So wie in diesem Beispiel können Sie Folder als Menü- oder Untermenüpunkte auf allen Seiten anlegen.

Hier ein paar Grundlegende Dinge

Öffnen Sie vor Beginn Ihrer Arbeit immer zwei Tabs. Einmal mit dem Backend (Redaktionssystem) und einmal mit dem Frontend (Ihre Website).

Bestätigen Sie Ihre Arbeit stets mit Zur Veröffentlichung schicken oder aber, wenn Sie doch nichts ändern wollen Entwurf verwerfen. Benutzen Sie niemals den Zurück Button.

"Zur Veröffentlichung" geschickte Versionen können Sie sofort im geöffneten Tab mit Ihrer Website kontrollieren, indem Sie die Seite aktualisieren.